Gründungsversammlung KV Salzgitter

Salzgitter, den Älteren noch als Hermann-Göring-Stadt bekannt, hat ein Problem.

Eines? Es gibt kaum ein Problem, das diese Stadt nicht hat. Salzgitter ist nicht einmal eine richtige Stadt, sondern ein bunt zusammengewürfelter Haufen kleinerer Dörfer. Salzgitter ist grottenhässlich, noch schlimmer als Wolfsburg. An die braune Vergangenheit wird man auf Schritt und Tritt erinnert. Spätestens ab 2022, wenn Schacht Konrad als Endlager in Betrieb geht, wird niemand mehr dort wohnen wollen.

Aber das Wunder von Lengede? - Pech gehabt, das Nachbardorf gehört zu Peine.

Das eigentliche Problem ist aber, dass es in Salzgitter keine ernstzunehmende Partei gibt, die diese Herausforderungen meistern kann, sondern nur Spaßparteien. Wir werden das ändern. Die Zukunft für Salzgitter beginnt am 13. September 2015 um 18:00 Uhr im Rock-Café (Am Schölkegraben 36, 38226 Salzgitter) mit der

Gründung des Kreisverbandes der Partei »Die PARTEI Salzgitter«.

Alle PARTEI-Mitglieder - und die es werden wollen - sind aufgerufen, der Gründungsversammlung beizuwohnen und sich Ihren Wahlkreis zu sichern.

Wenn Die PARTEI erst in Salzgitter an der Macht ist, werden die übrigen Probleme bedeutungslos sein. Versprochen!

Salzgitter braucht Die PARTEI, weil Salzgitter Die PARTEI braucht.

Stichwörter: